Smart Marketing – Was funktioniert für technische Unternehmer

Smart Marketing – Was funktioniert für technische Unternehmer? Marketing ist ein Feld, das so weitläufig und vielschichtig ist, dass viele Unternehmer oft erst mal ratlos und leider auch tatenlos davor stehen. Viele fragen sich: Welche Maßnahmen passen zu mir und meinem Business? Welche Tools, Plattformen und Aktivitäten sind für mich relevant, um am Ende mehr Erfolg zu haben? Wo verbrenne ich nur Geld und Zeit ohne am Ende effektiv von meinem „Ad Spend“ zur profitieren? Grundsätzlich sind gewinnbringende Marketing Strategien so individuell wie die Unternehmen, für die sie wirken. Im besten Fall basieren sie auf einer fundierten Unternehmens- und Zielgruppenanalyse und einer darauf angepassten, in sich stimmigen Gesamtstrategie. Dennoch gibt es gerade im Bereich technischer Unternehmen einige smarte Tools und „Evergreens“, die immer greifen und die sich jeder zu nutze machen kann und sollte. Denn wie immer gilt auch im Marketing: wer ins Handeln kommt ist schon einen Schritt voraus.

 

 

1. Professioneller Webauftritt für eine effektive Kundenansprache

Immer noch vielfach unterschätzt, aber absolut essenziell: die Webseite. Die Webseite ist die Visitenkarten eines jeden Unternehmens. Und sie dient als die Informationsquelle Nummer 1 für potenzielle Kunden. Oberstes Ziel eines jeden Webauftritts ist es demnach die Besucher und potenzielle Käufer in wenigen Sekunden vom eigenen Unternehmen und vom eigenen Produkt zu überzeugen. Und das auf den ersten Blick, sprich in Millisekunden. Wer sich nicht vom ersten Eindruck angesprochen fühlt, der wird auch den Rest der Seite nicht kennenlernen. Es kommt also zuallererst auf wenige Sätze und eine aufmerksamkeitsstarke, übersichtliche Optik an. Beides muss sitzen. Erst dann – im zweiten Schritt – geht es um weiterführende Inhalte. Jeder Unternehmer MUSS deshalb für sich selbst hinterfragen: Ist meine Webseite:

  • Auf den Punkt – niemand hat Zeit für Prosa
  • Verständlich und überzeugend – auch für Nicht-Brancheninsider
  • Übersichtlich – Informationen müssen sofort gefunden werden können
  • Ansprechend – die Optik ihrer Seite, sollte ebenso hochwertig wirken wie Ihr Produkt
  • Technisch hochwertig – für ein angenehmes Nutzererlebnis ohne lange Ladezeiten oder andere Ärgernisse

Im Detail bedeutet das zum Beispiel:

  • Moderner, schneller Seitenaufbau, am besten nicht von einem Billigprovider
  • Hochwertige und aussagekräftige Bilder, nicht nur vom Produkt, gerne auch vom Unternehmer
  • Videos als die Lösung bei komplexen Produkten und Dienstleistungen
  • Texte mit Botschaften, die für den Besucher verständlich und überzeugend sind
  • Struktur und Logik in der Menüführung zu Unterseiten
  • Content ist King – Artikel zu Problemlösungen etc.

 

Smart Marketing - die wichtigsten Tipps für technische Unternehmer

 
Smart Marketing – Was funktioniert noch für technische Unternehmer?
 

2. Smarte Leadgenerierung für echte Kaufinteressenten

Viele Unternehmer verfügen über mehrere tausend potenzielle Kundendaten, die aus allen vorhandenen Kanälen über Jahre gesammelt wurden. Aber wie wertvoll sind diese Kontakte wirklich? Ist der Kontakt noch aktuell, wann war die letzte Kontaktaufnahme oder was macht der Kontakt ganz konkret? Wenn sich keine dieser Fragen exakt beantworten lässt ist es kein Kontakt, sondern lediglich eine Adresse. Um sich am Markt behaupten zu können, sollte man eine Strategie zur Kontaktgenerierung und -pflege haben und diese auch konstant verfolgen. Es gibt unendliche Möglichkeiten, um neue Kontakte zu genieren und zu pflegen. Neben Netzwerk und Empfehlungen zufriedener Kunden hier einige weitere smarte Möglichkeiten zur Leadgenerierung:

  • E-Book und Whitepaper zu einer konkreten Problemlösung – Download Möglichkeit gegen Kontakt Abgabe
  • Newsletter mit regelmäßigen Hilfestellungen z.B. „Wie finde ich professionelle Mitarbeiter.“
  • Digitale Branchenbücher wie z.B. WLW, Industriestock
  • Kostenlose Online Termine und Webinare zu relevanten Thmemen
  • …und zu guter Letzt ein optimiertes CRM System, das Kontakte wertvoll, aktuell und übersichtlich macht

 


 

3. Echte Kundenbindung für eine nachhaltige Kundenbeziehung

Stammkunden bringen häufig den höchsten Umsatz bei vergleichsweise geringem Vertriebsaufwand. Auch wenn diese Wahrheit den meisten Unternehmern bekannt ist, wird gerade diesen langjährigen Kunden oft die wenigste Aufmerksamkeit entgegengebracht. Ein Fehler. Und ein guter Zeitpunkt zu hinterfragen, wie Kundenbindungsmaßnahmen und Kundenpflege möglichst effektiv umgesetzt werden können. So dass aus Neukunden Stammkunden werden und Stammkunden zufriedene Stammkunden bleiben. Hier einige Ideen zur Umsetzung:

  • Kundenwissen – Wo werden Infos über den Kunden zentral aufbewahrt? Stichwort CRM.
  • After Sales – Was passiert nach der Auftragsabwicklung?
  • Bedarfswissen – Wiedervorlage und proaktive Kontaktaufnahme wirken Wunder.
  • Finanzierungsmöglichkeiten, Zahlungsmodalitäten – Gibt es die Möglichkeiten Stammkunden Sonderkonditionen einzuräumen?
  • Einfacher und unkomplizierter Datenaustausch – So bleiben Projekte und Aufträge transparent.
  • Projektterminplanung und Reporting zum Kunden – Für optimierte Timings im Sinne des Kunden.

 


 

4. Social Media Marketing als Must-Have, nicht Extra

Für viele technische Unternehmer sind soziale Netzwerke eher im privaten Bereich verankert. Das Potenzial hinsichtlich der beruflichen Reichweite ist meistens komplett ungenutzt. Auch der Mehrwert, der durch eine aktive und professionelle Verwendung der sozialen Netzwerke entsteht, ist für viele Unternehmer ein Mysterium. Aber gerade Unternehmen mit komplexen Produkten benötigen eine Vielzahl an Berührungen mit potenziellen Kunden, weil es gerade hier länger dauert bis diese wirklich aktiv werden. Soziale Netzwerke, wie LinkedIn (Hier gehts zum Artikel: 5 Tipps für die Neukundengewinnung mit LinkedIn) sind eine perfekte Möglichkeit um Kundenbeziehungen anzubahnen. Ebenso wie Unternehmen näher vorzustellen und einfach stetig zu informieren. In der Regel müssen lediglich folgende Fragen beantwortet werden, bevor es log gehen kann:

  • Welches Ziel verfolge ich mit meinem Social Media Auftritt? – Leadgenerierung, Information, Mitarbeitergewinnung, Imagepflege etc.
  • Welches Netzwerk, für welchen Zweck? – In der Regel reicht ein Soziales Netzwerk aus. Das, das am besten zur Ihrer Zielstellung passt.
  • Was möchte ich kommunizieren? – Welche Inhalte möchte ich organisch teilen? Welche Kommunikationsstrategie verfolge ich?
  • Wer ist verantwortlich für Posting und Netzwerkpflege? – Wird damit ein Mitarbeiter betraut? Oder soll das Projekt ausgelagert werden?

 

Smart Marketing - Wie funktioniert es für technische Unternehmer

 
Smart Marketing – Was funktioniert noch für technische Unternehmer?
 

5. Interaktives Messe- und Eventmarketing, wie es 2021 funktioniert

Die Corona Krise hat hat dazu geführt das Branchenevents und Messen komplett auf den Prüfstand gestellt wurden. Vielerorts verschwanden sie nicht nur für den Moment, sondern langfristig. Dem gegenüber stehen als große Chance virtuelle Messen, digitale Events, Webninare, etc. Wer denkt diese wären nur eine vorübergehende Erscheinung wird sich in den kommenden Jahren von ihrem Potenzial überzeugen können. Wer aber die Möglichkeiten, die die digitale Interaktion bietet schon heute erkennt, wird sich einen wichtigen Marktvorteil schaffen. Aber Achtung: virtuell funktioniert anders als Präsenz. Um nicht nur dabei zu sein, sondern neue Konzepte professionell umzusetzen, lohnt sich die Zusammenarbeit mit Experten.


     

    Fazit

    Im Rahmen dieses Artikels konnten wir nur einige Ansätze angesprochen, mit denen Marketing schnell und smart optimiert werden kann. Wie bereits eingangs erwähnt ist und bleibt es ein Fakt, dass Marketing Tools und Aktivitäten, egal wie effizient sie sind, besser funktionieren, wenn sie in eine 360 Grad Strategie eingebettet sind. Aber auch unabhängig von einem in einander greifenden Marketing- und Vertriebskonzept können Stellschrauben relativ einfach Marktauftritte verbessern und Ihre Produktperformance am Market mit wenigen Schritten zum positiven hin beeinflussen.

    Wer mehr zu konkreten Umsetzung der einzelnen Ansätze erfragen möchte, den beraten wir gerne im Rahmen eines ersten kostenlosen Strategiegesprächs. Das gilt selbstverständlich auch dann, wenn Sie endlich mit einer ganzheitlichen Marketing- und Vertriebsstrategie durchstarten und Ihren Markt neu erobern möchten. Wir freuen uns auf den Kontakt.

     

     


     

    Weiterführende Links:

    www.bestform-marketing.de

     


     

    Mehr zum Thema hier

     

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

Empfohlene Beiträge